Spätzleauflauf

von //

Überbackene Spätzle mit viel Käse und Spinat. Dazu passt ein frischer Salat.
Für das Zubereiten der Spätzle empfiehlt sich ein Spätzlebrett mit Schaber

Vegetarisch

Zutaten

500 Gramm Mehl (Typ 550)
5 Stück Eier
1 Packung Feta
2 EL Butter
2 Stück rote Zwiebel
3 Stück Zwiebeln
200 Gramm Bergkäse
100 Gramm Sahne
100 ml Milch
400 Gramm TK-Spinat
3 EL Semmelbrösel
100 ml Mineralwasser
2 TL Pfeffer
6 TL Salz
6 Portionen

Teilen

Informationen

Schwierigkeit Kinderleicht
Zubereitungszeit 75min
Wartezeit 35min

Zubereitung

400 Gramm TK-Spinat
5 Stück Eier
500 Gramm Mehl
1 TL Salz
100 ml Wasser

Den Spinat in einem kleinen Topf auf dem Herd bei niedriger Temperatur auftauen lassen.

Mehl, Eier und Salz und mit dem Knethaken des Handrührgeräts oder der Knetmaschine zu einem zählflüssigen Teig verarbeiten. Wenn der Teig zu fest wird, mehr Mineralwasser dazugeben.

4 TL Salz

Wasser in einen mittelgroßen Topf füllen, salzen und erhitzen. Es sollte sieden und nicht sprudeln.
Das Spätzlebrett kurz in das Wasser halten damit es feucht wird. Dann ca. 2 EL Teig auf das Brett geben und mit dem ebenfalls angefeuchteten Schaber glatt streichen. Anschließend mit dem Schaber die Spätzle ins siedende Wasser schaben. Spätzle die an die Wasseroberfläche aufsteigen, sind gar. Sie können abgeschöpft und in eine separate Schüssel mit kaltem Wasser gegeben werden.
Das ganze so lange wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.

3 Stück Zwiebeln
1 TL Salz
2 EL Butter

In einer Pfanne die Butter erhitzen.
Zwiebeln halbieren, in halbe Ringe schneiden und mit dem Salz in der Pfanne braun rösten.

Den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen

200 Gramm Bergkäse

Den Bergkäse reiben.

2 Stück rote Zwiebel
1 Packung Feta

Die rote Zwiebel und den Feta würfeln.

100 Gramm Sahne
100 ml Milch
2 TL Pfeffer
3 EL Semmelbrösel

In einer Auflaufform nun Spätzle, Zwiebeln, rote Zwiebel, Feta, Sahne, Milch, Spinat mit der Hälfte des Käses vermengen.
Die andere Hälfte vom Käse drüber streuen, mit Semmelbröseln bestreuen und bis zum gewünschten Bräunungsgrad im Ofen backen

Impressum - Kontakt - Cookies